München am Mittag

Übung für Geist und Körper

Bergexerzitien bieten einen spektakulären Ausblick auf die alpenländische Bergwelt - und auf das eigene Seelenleben.

Auch die drei Zinnen in den Dolomiten sind im Programm der Bergexerzitien des Erzbistums enthalten.

Ein gemeinsames Lied, ein Gedanke für den Weg und dann geht es los. Bei den Bergexerzitien, die das Erzbistum München und Freising anbietet, lotsen erfahrene Führer kleine Gruppen von Gipfel zu Gipfel und durch die eigenen Gedanken. Trotz Corona kann das Angebot der Erzdiözese auch im Herbst stattfinden. Münchner Kirchenradio-Redakteurin Gabie Hafner war schon mehrmals dabei und erinnert sich in "München am Mittag" an Momente die zusammenschweißen.

Solche Momente erwarten Schüler ab der 9. Klasse auch beim Sommerprogramm des Schulpastoralen Zentrums Fürstenried. Bei den "Summer Vibes" gibt es da zum Beispiel eine Flying Fox-Tour, ein Candlelight-Dinner im Schlossgarten oder eine Wanderung nach Andechs. Wir haben uns das Programm einmal angeschaut.

Außerdem antwortet Pfarrer Rainer Maria Schießler in der neuesten Folge von "Schießlers Woche" auf Kritik am Coronamanagment der Kirchen.

München am Mittag mit  Ivo Markota, 12-15 Uhr, auf DAB+ und im Webradio.