Total Sozial

Der Pflegestreit

Die Caritas steht, nachdem sie den Flächentarifvertrag in der Altenpflege abgelehnt hat, massiv in der Kritik. Zu Recht?

Im Koalitionsvertrag versprach die Regierung schon 2018, flächendeckende Tarifverträge in der Altenpflege. © IMAGO / photothek

Kaum ein anderer Arbeitsbereich ist in der Corona-Pandemie so in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt wie die Pflege. Und in kaum einem anderen Bereich war man sich in dieser Zeit so einig, dass die Arbeitsbedingungen und Bezahlungen verbessert werden müssen. Klatschen allein reicht nicht!  Das betonte auch die Caritas, einer der größten Altenpflegeheim Betreiber des Landes, immer wieder. Doch einen Flächentarifvertrag, der genau das ändern sollte, lehnte die Caritas Ende Februar ab.

Unsolidarisch und falsch, habe sich der Verband mit seiner Entscheidung verhalten, sagen sogar die eigenen Mitarbeiter. Wie es dazu kam und wie es jetzt weitergeht, darüber sprechen Robert Hinke von der Gewerkschaft Verdi und Gabriele Stark-Angermeier aus dem Caritas Vorstand im Erzbistum München und Freising in Total Sozial.

Total Sozial, immer freitags 16 Uhr, auf DAB+, im Webradio und als Podcast für unterwegs überall wo es Podcasts gibt.