München am Mittag

Messwein vom Fachmann

In unserer Sendung besuchen wir heute einen der „letzten Vertreter seiner Spezies“: den vereidigten Messweinhändler Franz Stettner.

Seit dreißig Jahren beliefert er Pfarreien und Klöster mit Weinen, die für die Eucharistie zugelassen sind. Seit einigen Jahren werden Messweinhändler nun nicht mehr vereidigt, jeder Weinhändler darf auf Seelsorger zugehen und seine Dienste anbieten. Franz Stettner aber hat festgestellt: die Kunden sind treu.

Außerdem in München am Mittag: das Catering-Angebot des Münchner Adelgundenheimes. Hier werden bis zu 600 Schulessen gekocht, und auch Privatleute können den Caterer mieten. Das Besondere: zwei der fünf Mitarbeiter haben eine Lernbehinderung – und werden in der Küche des Adelgundenheimes besonders betreut und unterstützt.

Und wir berichten über die Landesausstellung 2024: für die ist jetzt der Kooperationsvertrag zwischen Wissenschaftsminister Bernd Sibler und Generalvikar Christoph Klingan unterzeichnet worden. Im Zentrum der Schau steht der Patron der Erzdiözese München und Freising, der heilige Korbinian.

 

München am Mittag mit  Ivo Markota, 12-15 Uhr, auf DAB+ und im Webradio.