23.07.2016

Ruhe bewahren im Kindergarten

München – Freitagabend, ich bin mit der S-Bahn und U-Bahn auf dem Weg in die Innenstadt zu einem Interview - ein geschäftiger, warmer, bis dahin ganz gewöhnlicher Sommertag in München. Kurz vor dem Ki

23.07.2016

Der Morgen danach

München – Der Morgen danach: Es ist 6.30 Uhr. Ruhiger und friedlicher könnte es nicht sein auf den Straßen in München. Erst in der Hanauer-Straße sehe ich, was ich gestern Abend stundenlang im Fernseh

31.08.2015

Das syrische Drama

Nach den schockierenden Berichten über massenhafte Ermordungen von Menschen hat zuletzt die Zerstörung einmaliger historischer Kulturgüter durch den sogenannten Islamischen Staat die Welt erschüttert.

30.09.2015

Kein Bla-bla mit Weihrauch

Erwartungen an die Synode habe ich, und sie sind gar nicht bescheiden. 1. Kein Bla-bla mit Weihrauch. Es gibt kirchliche Dokumente, die die ideale Familie in den Himmel heben und dafür alles auffahren

30.09.2015

Brücke zwischen Tradition und Leben

Wenn Bischöfe aus der ganzen Welt zusammentreten, ist die erste Herausforderung, kulturbedingt sehr unterschiedliche Erwartungen um „die Familie“ zu sammeln. Ideal ist die lebenslange Ehe von Vater un

06.11.2015

Der Staat sollte sich raushalten

Nun also ist es entschieden: Der Bundestag hat die geschäftsmäßige Sterbehilfe in Deutschland verboten. Und nun? Was ändert das für einen Menschen, der darüber nachdenkt, sein Leben zu beenden. Wird e

18.09.2015

Grenzüberschreitende Ängste

Genau genommen machen die Ungarn das, was vereinbarungsgemäß ihre Pflicht ist, sie sichern die EU Außengrenzen – zugegeben mit einer Brutalität, die im krassen Gegensatz zur euphorischen Willkommensku

01.12.2015

Statt Kaufaufruf- Lust auf Weihnachten

Ich saß zu Hause als ich den Werbespot zum ersten Mal sah. Er ist so oft in meiner Facebook-timeline aufgetaucht, dass ich irgendwann dachte, jetzt musst du ihn dir anschauen. Ohne große Erwartungen ö

01.06.2016

Kontra

Gleich vorweg, dass wir uns richtig verstehen: Ich bin auch ein Handy-, ein News-Junky. Mein Smartphone ist immer mit dabei, wie oft ich es täglich in der Hand habe, ist nicht zu zählen. Ich kommunizi

01.06.2016

Pro

Das Internet, kurz „das Netz“, ist eine Realität unseres Lebens. Eine sich sehr schnell entwickelnde Erscheinung obendrein. So sind die Zeiten, als „online sein“ etwas mit einem PC und einem Interneta