Total Sozial

Sie haben es geschafft

Als Azad als Flüchtling nach München kam, half im die Katholische Jugendfürsorge. Während Corona konnte er diese Hilfe zurückgeben.

Azad Miah und Andreas Seefried kennen sich aus der Erstaufnahmeeinrichtung der KJF. © Bauer/SMB

Ende 2014 kam Azad Miah als unbegleiteter minderjähriger Flüchtling nach München. Heute ist er 22 Jahre alt und hervorragend integriert. Das verdankt er vor allem der Katholischen Jugendfürsorge KJF, in deren Erstaufnahmeeinrichtung er damals unterkam. Auch wenn er dort nur einige Monate war, blieb die Beziehung zur KJF und vor allem zu Andreas Seefried, seinem Erstbetreuer dort, bestehen. Als der Verband zu Beginn der Coronakrise mit dem Maskenmangel zu kämpfen hatte, organisierte Azad kurzerhand selbstständig mehr als 1.000 Masken aus seinem Heimatland Bangladesch - von seinem eigenen Geld.

In der neuesten Ausgabe von "Total Sozial" erzählt Azad, was ihn motiviert hat, der KJF während Corona zu helfen. Gemeinsam mit Andreas Seefreid erinnert er sich außerdem an seine ersten Schritte in Deutschland und erzählt von seiner Flucht, die ihn über Libyen und Italien schließlich nach München führte.

Total Sozial, immer freitags 16 Uhr, auf DAB+, im Webradio und als Podcast für unterwegs überall wo es Podcasts gibt.