12.09.2022
Alois Bierl

Der Synodale Weg auf einem schmalen Grat

Ja, die ablehnende Minderheit der Bischöfe hat sich bei der Aussprache über das Papier zur Sexualmoral bedeckt gehalten. Sie hat auch im Vorfeld vielfach geschwiegen. Bei weitem nicht jeder Bischof ha

18.10.2022
Mann sitzt in Kirchenbank

Warum ich in der Kirche bin

In Deutschland wandten sich im Jahr 2021 fast 360.000 Menschen von der katholischen Kirche ab. Sie haben viele Gründe: Machtmissbrauch durch Geistliche, Pflichtzölibat, Ablehnung queerer Menschen, ano

06.05.2022
Raoul Rossmy

Ist Aufrüstung der richtige Weg zum Frieden?

20.04.2022
Raoul Rossmy

Was bringen Friedensgebete?

15.06.2022
Matthias Defregger

Das schlechte Gewissen vom Leib halten

Angesichts ermordeter Zivilisten in der Ukraine wirken auch lange zurückliegende Kriegsverbrechen wieder bedrückend aktuell. Dazu zählt die Hinrichtung von 17 Männern am 7. Juni 1944 in dem Abruzzendo

14.02.2022
Soldatenuniform mit aufgenähter Deutschlandfahne am Arm

Als Christ im Krieg?

Ich glaube an einen Gott, der es gut mit den Menschen meint, uns die Freiheit des Denkens und Handelns geschenkt hat. Er gibt uns die Möglichkeit, unser Leben selbst zu gestalten. Aus dieser Freiheit

25.01.2022
Andreas Batlogg

Jesuitenpater Batlogg: Nur eine jesuanische Kirche ist glaubwürdig

„Die Wahrheit ist konkret“, meinte Bert Brecht. Verantwortung auch. Kardinal Reinhard Marx nahm das ernst, als er vor einigen Monaten dem Papst s einen Rücktritt als Erzbischof von München und Freisin

24.01.2022
Schatten eines Kreuzes

Vertuschter Missbrauch entstellt das Antlitz der Kirche

Man kennt die biblische Szene, Abrahams Fürsprache für Sodom, als er Gott fragt, ob dieser wirklich Schuldige und Unschuldige ohne Unterschied vernichten wolle (Gen 18,16–33). Abraham handelt mit dem

03.02.2022
Gefaltete Hände, im Hintergrund Kirchenbänke

Kirche: Zeit der Besinnung und Klärung auch für Basis

Es hat viele Jahre gedauert, bis die kirchlichen Amtsträger dem Elefanten im Raum, der durch sexuellen Missbrauch herangezüchtet worden war, in die Augen sehen konnten. Und während sie noch damit zu k

27.01.2022
Pressesprecher Bernhard Kellner, Kardinal Reinhard Marx, Amtschefin Stephanie Herrmann, Generalvikar Christoph Klingan auf der Pressekonferenz über das Münchner Missbrauchsgutachten

Kardinal Marx will veränderte Kirche

Es hätte etwas mehr sein dürfen. Es hätte auch etwas genauer sein sollen. Die Pressekonferenz von Kardinal Marx und seinen engsten Mitarbeitern zum jüngsten Missbrauchsgutachten hat viele Fragen offen