13.04.2021

Sasha Filipenko: Der ehemalige Sohn

„Der ehemalige Sohn“ ist Sasha Filipenkos Debutroman. Auf russisch erschien er schon 2014 und ist in Belarus meist nur unter der Hand zu bekommen. Als der Autor vor den Präsidentschaftswahlen vergange

25.05.2021

Margarita Liberaki: Drei Sommer

In „Drei Sommer“ erzählt Margerita Liberaki von den drei entscheidenden Sommern im Erwachsenwerden der drei Schwestern Katerina, Infanta und Maria, drei Sommer in denen sie von Backfischen zu Frauen r

13.10.2020

Thomas Hettche: Herzfaden

Ein Mädchen besucht mit seinem Vater die Augsburger Puppenkiste, aber es ist schlecht gelaunt und schleicht sich gelangweilt aus der Vorstellung. Durch eine geheimnisvolle Tür gelangt es auf den Dachb

06.10.2020

Charles Lewinsky: Der Halbbart

Sebi erfährt einiges davon, wie es in der Welt zugeht, ohne nur seinee Heimat Schwyz verlassen zu müssen. Denn er wird Zeuge einiger historischer Ereignisse, die zum Gründungsmythos der unabhängigen S

29.09.2020

Rachel Elliott: Bären füttern verboten

Vor mehr als vierzig Jahren kam die Mutter der Bilderbuchkünstlerin Sydney in St. Yves ums Leben. Die Rückkehr an den Ort des Geschehens, ein schwerer Unfall und die Begegnung mit Maria und deren Fami

08.12.2020

Ali Smith:Winter

Wenn kurz vor Weihnachten die Ex-Partnerin deinen Blog hackt und gefakte Tweets in die Welt schickt, die dann auch noch viral gehen, wenn du dir schnell eine Frau suchen musst, die du deiner Mutter al

01.12.2020

Karin Kalisa: Bergsalz

Es beginnt mit einem unerwarteten Klingeln an der Haustür. Franziska ist ungehalten, denn in ihrem 500-Seelen-Dorf im Allgäu käme niemand auf die sonderbare Idee, in der Mittagszeit zu stören. Franzi

10.11.2020

Michael Christie: Das Flüstern der Bäume

Wie sich das Leben mit, in und von der Natur in den letzten gut hundert Jahren verändert hat, das erzählt Michael Christie mit den Greenwoods. Eine Familiensaga in gewisser Weise, nur dass es mit der

03.11.2020

Franz Meurer: Glaube, Gott und Currywurst

Der Titel des Buches mag befremdlich klingen, doch er trifft dahin, wo sein Autor die Kirche sieht: in den Alltag der Menschen. Diese Beispiele beeindrucken nachhaltig in ihrer Wirksamkeit. Nicht nur

27.10.2020

Kristof Magnusson: Ein Mann der Kunst

Der Autor nimmt sein Lesepublikum mit auf eine Reise an den Rhein. Die Mitglieder eines Museums-Fördervereins machen sich auf den Weg zum Maler KD Pratz, der auf einer Burg im Rheingau wie ein Eremit