Total Sozial

In den Flüchtlingslagern auf Lesbos sind die Menschen eingesperrt

Es gibt nur eine Toilette für 70 Menschen, kein fließendes Wasser und die Menschen sind ohne Hoffnung

Rainer Boeck im Flüchtlingslager © caritas international

Monsignore Rainer Boeck ist Diözesanbeauftragter für Flucht, Asyl, Migration und Integration. Caritas International hat ihn nach Lesbos eingeladen, um sich ein Bild von den Flüchtlingslagern zu machen. Sein Fazit: Das, was da passiert, ist schlecht. Deshalb schlägt er vor, dass Deutschland mit gutem Beispiel voran geht und Menschen aus den Lagern nach Deutschland holt.
Homepage caritas international
Homepage Rainer Boeck im Erzbistum München und Freising

Die Autorin
Brigitte Strauß-Richters
Radio-Redaktion
b.strauss-richters@st-michaelsbund.de