Frater Emmanuel Rotter

In der Obdachenlosenhilfe ist die Hölle los

Bei Minustemperaturen ist das Haneberghaus extrem voll, die Menschen sind reizbarer und es gibt mehr Kranke...

Frater Emmanuel hat das Haneberghaus gegründet

Frater Emmanuel Rotter hat vor mehr als 25 Jahren die Obdachlosenhilfe im Haneberghaus des Klosters Sankt Bonifaz aufgebaut. Derzeit kommen dort täglich über 250 Menschen zum Essen, Duschen und zur ärztlichen Versorgung. Wie der gelernte Schreiner und Krankenpfleger damit zurecht kommt, dass er nicht jeden Obdachlosen von der Straße holen kann und wie er die Entscheidung der Essener Tafel findet, nur deutsche Bedürftige neu aufzunehmen - das sind nur einige Themen in dieser Sendung.

Erstausstrahlung Februar 2017

Die Autorin
Brigitte Strauß-Richters
Radio-Redaktion
b.strauss-richters@st-michaelsbund.de

Audio