Kolpingstunde am 26. Juni

Ferien-Abenteuer - mit der Kolpingjugend ins Zeltlager

Sechs Wochen Sommerferien können ganz schön lang sein. Wer mit anderen Jugendlichen in dieser Zeit richtig viel Spaß und Abenteuer haben möchte, für den haben wir in dieser Kolpingstunde einen interessanten Tipp.

Im August geht's wieder los: Zeltlager bei der Kolpingjugend (Bild: Kolpingjugend Diözesanverband München und Freising)

Im August heißt es wieder: ab ins Zeltlager der Kolpingjugend. Katharina Huber und Veronika Vogl sind nicht nur in der Diözesanleitung der Kolpingjugend, sie haben auch langjährige Erfahrung als Leiterinnen der Zeltlager. In der Kolpingstunde erzählen sie, was sie selber an den Ferienfreizeiten fasziniert und natürlich, was die Jugendlichen in diesem Jahr dort alles erleben können. Und sie berichten von der besonderen Gemeinschaft in diesen Lagern, die auch miteinander betet und Gottesdienst feiert.

Nächste Kolpingstunde am 31. Juli: Vorstellung der Projektstelle für Migration und Flüchtlinge des Kolping-Bildungswerkes.

Kolpingstunde Nachrichten
Petition für fairen Kaffee auf Bahnreisen
Zwei Kolping-Workcamps haben bei Melanie Weigel (28) das Interesse für fairen Handel geweckt. Nun hat sie eine Petition für fairen Kaffee auf Bahnreisen gestartet. Die Workcamp Teilnehmerin möchte gerne fair gehandelten Kaffee trinken, wenn sie mit der Deutschen Bahn reist. Deshalb sammelt sie online Unterstützer-Unterschriften. Die Aktion läuft bald aus. Bisher hat sie bisher über 47.000 Unterstützer gefunden. Wenn Ihr Melanie helfen möchtet, dann unterstützt ihre Petition noch in dieser Woche. Den Link zur Petition finden Sie auf der Homepage des Kolpingwerkes Deutschland.
Spende für Kolping in Ecuador bei Maiandacht in Oppolding
Der Kolping Bezirksverband Erding hatte Ende Mai seine jährliche Maiandacht in Oppolding gefeiert. Bei der diesjährigen Maiandacht, die unter dem Motto stand „Mut tut gut“ waren wie jedes Jahr alle Kolpingsfamilien im Bezirk Erding vertreten. Heuer wurde nach den schweren Erdbeben in Ecuador Mitte April, bei beim auch viele Mitglieder aus den Kolpingsfamilien unmittelbar geschädigt wurden, für Kolping in Ecuador gesammelt. Die Vorbereitung der Maiandacht hatte in diesem Jahr die Kolpingsfamilie Isen übernommen. Insgesamt kamen 526 Euro als Spende für Ecuador zusammen.
Singen für einen guten Zweck
Die Vorstandschaft der Kolpingsfamilie Tittmoning hatte am 5. Juni ein Benefizkonzert für die Erdbebenopfer in Ecuador in der Klosterkirche veranstaltet. Die Mitwirkenden, der Kirchenchor Kirchheim und der Stiftschor Tittmoning, der Chor „Belcanto“ unter Leitung von Barbara Danninger und die Trommlergruppe MAMAYA aus Asten boten den zahlreichen Zuschauern ein abwechslungsreiches Programm mit vielen musikalischen Leckerbissen. 2300 Euro kamen an diesem Abend zusammen. Aufgrund der aktuellen Hochwasserschäden in Niederbayern beschloss der Vorstand der KF Tittmoning, das Spendenergebnis zu verdoppeln und für die geschädigten Gebiete im Nachbarbistum ebenfalls einen Betrag von 2.300 Euro zur Verfügung zu stellen.
Stellt Eure Schuhe bereit!
Erstmals findet Anfang Dezember 2016 die bundesweite Schuhaktion zum Kolping-Gedenktag unter dem Motto „Mein Schuh tut gut!“ statt. Ab dem Kolping-Gedenktag 2016 führt das Kolpingwerk Deutschland – entsprechend der Entscheidung des Bundeshauptausschusses 2015 – alljährlich eine bundesweite Schuh-Sammelaktion zugunsten des Aufbaus des Stiftungskapitals der Internationalen Adolph-Kolping-Stiftung durch. Anlass war die ermutigende Aktion während des Kolpingtages 2015, bei der in Köln 25.000 Paar Schuhe gespendet wurden.
Personalwechsel bei der Kolping-Akademie
Nach über vier Jahren verabschiedet sich Frau Jennifer Becker von der Kolping-Akademie, um beruflich einen neuen Weg zu gehen. Seit dem 01.06.2016 ist Frau Julia Leib als Fachreferentin Erwachsenenbildung in der Akademie tätig. Julia Leib übernimmt von Jennifer Becker die Bereiche Seminare, Firmenschulungen und Öffentlichkeitsarbeit. Ab sofort steht Sie Ihnen per E-Mail oder telefonisch gerne zur Verfügung!

Kolpingstunde Veranstaltungstipps
Wie wird denn das Wetter gemacht?
Die Kolpingsfamilie Pasing besucht am Mittwoch, 13. Juli den Deutschen Wetterdienst und lädt herzlich dazu ein. Volker Wünsche, Leiter der Niederlassung des Deutschen Wetterdienstes in München gewährt Einblick in die Arbeit und gibt Auskunft über die Arbeit beim Deutschen Wetterdienst. Die Führung beginnt um 19 Uhr. Interessierte können sich vorab beim Vorsitzenden Hubert Weber anmelden. Hinweis: Die Teilnehmerzahl ist leider auf 20 Personen begrenzt.
Berggottesdienste in den bayrischen Voralpen
Viele Kolpingsfamilien aus dem Erzbistum feiern auch in diesem Jahr wieder Berggottesdienste in den bayrischen Voralpen. Der Kolping Bezirksverband Bad Töz / Wolfratshausen / Miesbach feiert am Sonntag, 10. Juli seine Bergmesse auf dem Wallberg. Die Kolpingsfamilie Freising feiert am Sonntag, 17. Juli ihren Berggottesdienst in Brauneck. Weitere Infos zu den jeweiligen Bergmessen finden Sie auf den Homepages der jeweiligen Kolpingsfamilien / des jeweiligen Bezirksverbands.
„In oder Out“
So lautet das Motto der diesjährigen Sommerfreizeit für Jugendliche von 14 bis 17 Jahren, die der Kolping Bezirksverband Bad Tölz / Wolfratshausen / Miesbach anbietet. Die Sommerfreizeit findet vom 30. Juli bis zum 10. August in der Begegnungsstätte Arta Terme – Friaul / Italien statt. Weitere Infos finden Interessierte unter www.kolping-bezirk-toel-wor-mb.de .
In den Sommerferien bin ich an der Leitzach und du?
In den Sommerferien bieten viele Kolpingjugenden Zeltlagerfreizeiten an. Eine Kolpingjugend - Zeltlagerhochburg befindet sich vom 31. Juli bis zum 3. September an der Leitzach. Die Kolpingjugend Bezirksverbände Erding, Traunstein, Bad Tölz / Wolfratshausen / Miesbach, die Kolpingsfamilie Waldram und das Zeltlagerteam der Kolpingjugend Diözesanverband München und Freising veranstalten jeweils ein achttägiges Zeltlager. Weitere Infos dazu und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf der Homepage www.kolpingjugend-dv-muenchen.de .
Auf ins schöne Frankenland
Die Kolpingsfamilie Oberschleißheim wird vom 9. bis 14. August wieder ins schöne Frankenland reisen. Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 15 Jahren sind herzlich dazu eingeladen, eine Woche mit Sport, Spiel und Spaß im Jugendhaus Morsbach zu verbringen. Anmeldung und nähere Auskünfte über das Pfarrbüro Oberschleißheim oder per E-Mail an kolping.osh@kabelmail.de .
Workshopleiter gesucht
Für das Kooperationsprojekt „Sommer-Akademie für Flüchtlinge“ vom 5. bis zum 9. September 2016 sind das Kolpingwerk und die Kolpingjugend noch auf der Suche nach WorkshopleiterInnen. Sie haben Interesse und Zeit an einem der folgenden Thementage einen 2-stündigen Workshop auf Deutsch dreimal durchzuführen? Dann melden Sie sich entweder im Jugendreferat der Kolpingjugend oder im Diözesanbüro des Kolpingwerkes.
Jeder Tag bei der Sommerakademie steht unter einem anderen Thema:
- 5.9.: Leben in Deutschland – Kultur, Alltag meistern und Freizeit
- 6.9.: Mobilität – Alles rund um die Fortbewegung in Deutschland
- 7.9.: Beruf und Ausbildung – Ausbildungssystem und Arbeit am Computer
- 8.9.: Bewerbungstraining – So bewerbe ich mich erfolgversprechend
- 9.9.: Gemeinsames Dank- und Begegnungsfest
Die Sommerakademie ist ein Kooperationsprojekt zwischen dem Kolping-Bildungswerk München und Oberbayern e.V. mit seinen Tochtergesellschaften, dem Kolpingwerk Diözesanverband München und Freising, der Kolpingjugend Diözesanverband München und Freising und der katholischen Zentralgesellenhaus-Stiftung. Weitere Infos rund um das Projekt „Sommer-Akademie für Flüchtlinge“ finden Sie auf den jeweiligen Homepages.
Entschleunigungs-Wochenende
„Gott schuf die Zeit, von Eile hat er nichts gesagt“. Unter der Leitung von Claudia Wackerbauer lädt die Kommission Familien und Lebenswege des Kolpingwerkes Diözesanverband zum Entschleunigungs-Wochenende vom 16. bis 18. September ins Kloster Niederaltaich ein. Einmal innehalten und den Kreislauf des Alltäglichen durchbrechen soll an diesem Wochenende aktiv gelebt werden. Weitere Informationen und auch die Möglichkeit zur Online-Anmeldung finden sie auf der Homepage www.kolpingwerk-dv-muenchen.de.

Studiogäste Katharina Huber (li.) und Veronika Vogl

Audio

Zum Nachhören: Zeltlager der Kolpingjugend