München am Mittag

Fasten in Coronazeiten?

Einschränkungen haben wir in den letzten Monaten schon genug hinnehmen müssen. Und jetzt auch noch auf etwas zusätzlich verzichten in der Fastenzeit?

Pfarrer Martin Cambensy rät, die heute beginnende Fastenzeit zur Besinnung und zur Neuausrichtung auf Gott hin zu nutzen. Verzichtsrituale können dabei helfen, müssen aber nicht sein.

Außerdem erklären wir Ihnen heute am Aschermittwoch, was es mit dem Aschekreuz im Gottesdienst auf sich hat. Und wie jeden Mittwoch werfen wir einen Blick in die druckfrische Ausgabe der Münchner Kirchenzeitung, in der es natürlich auch Tipps gibt, wie man die Fastenzeit sinnvoll gestalten kann.

„Niemals Selten Manchmal Immer“ heißt der Film, in dem es um das hochsensible Thema Abtreibung geht. Klaus Schlaug hat ihn für Sie angeschaut. Seine Filmkritik hören Sie bei uns in München am Mittag.

München am Mittag mit Korbinian Bauer, von 12 bis 15 Uhr, auf DAB+ und im Webradio.