Caritas baut neues Heim für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge auf

Die Münchner Caritas baut in Gilching eine neue Jugendhilfeeinrichtung für bis zu 30 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge auf. Die ersten Jugendlichen sollen im Sommer dort einziehen, wie der katholische Wohlfahrtsverband gestern ankündigte. Die meisten seien bereits in Schule und Ausbildung und sollen von Sozialpädagogen, Psychologen und Erziehern begleitet werden. Vor dem Einzug soll es eine Informationsveranstaltung für die Bevölkerung geben.

Der Autor
Christian Moser
Radio-Redaktion
c.moser@st-michaelsbund.de