Weihe vor 50 Jahren

Pater Anselm Grün feiert Goldenes Priesterjubiläum

1971 hat Anselm Grün in seiner Heimatgemeinde St. Johannes Evangelist Primiz gefeiert, heuer feierte er dort sein Goldenes Weihejubiläum - zusammen mit Menschen, die seinen Glauben geprägt haben.

Am Wochenende feierte Pater Anselm Grün sein Goldenes Weihejubiläum.

Lochham – Am Sonntag, 11. Juli hat Pater Anselm Grün im Rahmen eines Festgottesdienstes sein goldenes Priesterweihejubiläum in seiner Heimatgemeinde St. Johannes Evangelist in Lochham (PV Gräfelfing St. Stefan – St. Johannes) begangen. Am 10. Juli 1971 war er zum Priester geweiht worden und hat eine Woche später in Lochham seine Primiz gefeiert. Damals hatte Regenwetter den Freiluftgottesdienst verhindert, sodass die Primiz in der Pfarrkirche stattfinden musste. Und auch beim Jubiläum hat sich dies wiederholt. Doch auch trotz des Regens wurde es ein frohes Fest im Rahmen der Familie Grün und der Pfarrgemeinde.

Vorbildlich gelebter Glaube

Die Eltern Grün waren nach dem Zweiten Weltkrieg maßgeblich am Bau der Kirche beteiligt. Der vorbildlich gelebte Glaube der Eltern habe ihn sehr geprägt und sei die Grundlage für seine Berufung gewesen, so Anselm Grün. Bei seiner Erstkommunion in Lochham habe er zum ersten Mal ans Priesterwerden gedacht. 50 Jahre nach der Priesterweihe hat er seine Freude und Dankbarkeit über dieses Geschenk in bewegenden Worten zum Ausdruck gebracht. (Zurl)

Dieser Artikel gehört zum Schwerpunkt Priester