Natur für Haut, Haar und Umwelt

Wie gut ist Naturkosmetik?

Was ist anders an Naturkosmetik, kann man dem Versprechen „Natur drin“ trauen und ist sie auch besser für die Natur - sprich nachhaltiger?

© Adobe Stock/Valerii Honcharuk

Für Schönheit und Pflege geben wir in Deutschland gut 15 Milliarden Euro aus, so viel setzt die Kosmetikbranche im Jahr um. Damit ist Deutschland der größte Einzelmarkt für Schönheitsprodukte in Europa. Auffällig ist: Im Regal steht immer mehr Kosmetik mit Pflanzenaufdrucken und dem Stichwort „Natur" oder "natürlich“ und die Werbung verspricht manchmal auch noch, Naturkosmetik sei gesünder.

Dr. Kirsten Bähr, Lebensmittelchemikerin und Umweltreferentin beim Verbraucherservice Bayern, informiert über Qualitätsstandards und Siegel und klärt die Frage, in welchen Punkten Naturkosmetik nachhaltiger ist. Und wie steht es mit Tierversuchen für die Produkte, lassen sich die ausschließen beim Kauf?

Sicherheit über Inhaltsstoffe und Nachhaltigkeit, etwa bei der Verpackung, hat, wer selber anrührt und mischt. Ein Interview mit der Kräuterexpertin und Autorin Valerie Jarolim gibt einen kurzen Einblick in die Do-it-yourself Werkstatt.

Buchtipps zu Naturkosmetik und eigener Herstellung