Pilgern im Spätsommer und Herbst

Jakobsweg, Lourdes oder das Salzkammergut - bei Peregrinatio stehen dieses Jahr noch zahlreiche Pilgerreisen auf dem Programm.

Dieses Jahr noch Pilgerziel von Peregrinatio: Die Kathedrale von Santiago de Compostela.

Auch wenn Pilgern nach rund eineinhalb Jahren Pandemie noch immer nur eingeschränkt möglich ist, muss man trotzdem nicht ganz darauf verzichten. Mit der Pilgerstelle Peregrinatio im Erzbistum München und Freising geht es im Spätsommer und Herbst unter anderem zur Sternwallfahrt nach Santiago, inklusive einer Etappe auf dem Jakobsweg. Auch Lourdes und das Salzkammergut stehen noch auf dem Programm. In "München am Mittag" verrät Peregrinatio-Leiter Diakon Ralph Prausmüller, was Pilger bezüglich der Pandemie beachten müssen.

Auch heute widmen wir uns wieder dem Instrument des Jahres: Der Orgel. Redakteurin Linda Burkhard hat einen kleinen Überblick besonders hörens- und sehenswerter Exemplare zusammenstellt.

Außerdem haben wir Kinder einmal gefragt, wie sie sich Gott vorstellen.

München am Mittag mit Ivo Markota, von 12 bis 15 Uhr, auf DAB+ und im Webradio.