München am Mittag

Osterspaziergänge

Zahlreiche kleine Sehenswürdigkeiten kann man in München trotz Corona bei einfachen Spaziergängen entdecken.

Die Marienklause an der Isar in Harlaching ist eine der vielen "verborgenen" Sehenswürdigkeiten, die es in München zu finden gibt.

Osterurlaube oder Ausflüge müssen dieses Jahr wegen Corona leider ausfallen. Ein Gang an die frische Luft ist aber immer noch möglich und dabei gibt es in fast jedem Münchner Stadtteil noch Unbekanntes zu entdecken. Für das Projekt "Verborgenes München" hat das Münchner Kirchenradio kleine Sehenswürdigkeiten gesammelt, die man bei einem Osterspaziergang finden kann.

Die Corona-Krise ist für viele Menschen eine enorme Belastung. Gleichzeitig bringt sie überall Solidaritätsprojekte hervor wie zum Beispiel eine telefonische Nachbarschaftshilfe in Moosburg.

Außerdem gehen wir der Frage nach, wie Ostern das wichtigste Fest der Christenheit wurde.

München am Mittag mit Ivo Markota, 12-15 Uhr, auf DAB+ und im Webradio.

Dieser Artikel gehört zum Schwerpunkt Ostern