Medienpädagogisches Projekt

„News“ für guten Zweck

Den selbst verfassten Artikel in der eigenen Zeitung lesen können: Darauf haben sich die Nachwuchs-Redakteurinnen der St.-Irmengard-Schulen schon besonders gefreut. Jetzt war es soweit: MK-Chefredakteurin Susanne Hornberger hatten die druckfrischen Zeitungen im Gepäck.

Bei der Übergabe der Zeitungen (Bild: Schule)

Garmisch-Partenkirchen – Stolz präsentieren junge Nachwuchs-Redakteurinnen der St.-Irmengard-Schulen ihre "News", die sie gemeinsam mit der Münchner Kirchenzeitung recherchiert, getextet, fotografiert und layoutet haben. Dabei haben sie auch Ex-Biathlon-Star und ehemalige Irmengard-Absolventin Magdalena Neuner interviewt, die so einiges verraten hat. Ihre Zeitungen haben die jungen Redakteurinnen während ihres Schulfestes am St.-Irmengard-Tag vergangenen Samstag verkauft – mit Unterstützung des Schuldirektors Otmar Würl (rechts), Lehrer Peter Seitz und MK-Chefredakteurin Susanne Hornberger. Den 200-Euro-Erlös erhält „Häuser der Hoffnung – Schulbildung für Afrika. (sh)