Filmkritik

Neu im Kino: "Alles Geld der Welt"

Es geht um einen spektakulären Entführungsfall, dessen Verfilmung selbst fast zum Skandal geworden wäre: "Alles Geld der Welt" läuft ab Donnerstag, 15. Februar, im Kino. Ob sich der Film lohnt, erfahren Sie hier.

Für die Freilassung des entführten John Paul Getty III (Charlie Plummer) fordern die Kidnapper 17 Millionen Dollar.

Der Autor
Klaus Schlaug
Online-Redaktion
k.schlaug@st-michaelsbund.de

Video