München am Mittag

Moriskentänzer und neues altes Gewand

Das 15. Jahrhundert war eine Zeit des Aufbruchs: Der Buchdruck wurde erfunden und Amerika entdeckt. In dieser Zeit schnitzte ein Oberpfälzer Holzfiguren und erlangte mit seinen Moriskentänzern internationale Bekanntheit: Erasmus Grasser.

Ein Ausschnitt aus dem Kreuzaltar in Mariä Himmelfahrt in München-Ramersdorf

In unserer heutigen Sendung stellen wir Ihnen die Erasmus Grasser-Ausstellung im Bayerischen Nationalmuseum vor. Außerdem haben wir für das Wochenende ein paar Ausflugstipps im Erzbistum parat und wir waren in einem Upcycling-Nähcafe, wo wir aus einem Hemd einen Rock genäht haben. Wie das geklappt hat, können Sie hier nachhören.

Audio

Sendung vom 27.04.2018

München am Mittag