Sendung vom 8.Mai:

Loben, Schimpfen, Erlauben....

"Räum endlich deine Sachen auf!" - ist ein Satz, den viele Kinder vermutlich öfter hören als "Ich freue mich, dass es bei Dir so ordentich ist." Warum ist so schnell geschimpft und so selten gelobt und wie kann es anders funktionieren...

Ganz ohne Schimpfen - geht das? © alfira-adobe.stock

Ein Leben ohne geschimpft zu bekommen, davon träumen alle Kinder. Und ein Leben ohne schimpfen, davon träumen vermutlich die meisten Eltern und auch Erzieher. Aber geht das eigentlich? Und wenn ja, wie geht es? Wie findet man zu einem friedlicheren Alltag, welche Gesprächsregeln sollte man da beachten. Die Erzieherin und Sozialpädagogin Alexandra Schreiner-Hirsch gibt Tipps.

Die Autorin
Stefanie Schmid
Radio-Redaktion
s.schmid@st-michaelsbund.de

Buchtipps

Olivia spioniert

Ganz zufällig hört Schweinchen Olivia, wie sich ihre Mutter bei einer Tante am Telefon über das Chaos beklagt, dass Olivia daheim so oft anrichtet, weil sie nie zuhört. Das kleine Schweinemädchen ist alarmiert. Was, wenn ihre Eltern tatsächlich planen, sie irgendwo abzugeben, damit sie dort besseres Benehmen lernt. Gewitzt und äußerst raffiniert beginnt sie zu ermitteln und hört beim heimlichen Lauschen viele beunruhigende Dinge. Oder hat sie da etwas gründlich missverstanden? Ein warmherziges und sehr vergnügliches Bilderbuchvergnügen für Kinder ab 4 Jahren.

15.00 € inkl. MwSt.

Hier bestellen

Stressfreier erziehen

Kinder im Vorschulalter fordern immer mehr Freiräume. Doch wie sollen Eltern auf Widerworte und Wutausbrüche ihrer Sprösslinge reagieren? Schelten und Strafen helfen nicht wirklich weiter, sondern sorgen nur für schlechte Stimmung. Viele Eltern merken selbst, dass Schimpfen keine Lösung ist, wissen aber nicht, was sie stattdessen tun können. Ihnen vermittelt das Buch Wege, wie sie ihr Kind mit mehr Souveränität, Geduld und Empathie erziehen können.

12.99 € inkl. MwSt.

Hier bestellen

Audio