120 Jahre Sankt Michaelsbund

IHK ehrt den Sankt Michaelsbund

Den Sankt Michaelsbund gibt es bereits seit 120 Jahren. Das hat die Industrie- und Handelskammer nun offiziell mit einer Urkunde bestätigt.

Stefan Eß (li.) nimmt die IHK-Urkunde zu 120 Jahre Sankt Michaelsbund von IHK-Hauptgeschaftsführer Manfred Gößl entgegen © Kiderle

München – Große Freude beim Sankt Michaelsbund: Das katholische Medienhaus ist am vergangenen Freitag von der Industrie- und Handelskammer (IHK) München und Oberbayern für sein 120jähriges Bestehen ausgezeichnet worden. IHK-Hauptgeschäftsführer Manfred Gößl ließ es sich nicht nehmen, in der Geschäftsleitung des Sankt Michaelsbundes persönlich vorbeizuschauen, um dem geschäftsführenden Direktor des Sankt Michaelsbundes, Stefan Eß, eine Urkunde zu überreichen, auf der das 120-Jahr-Jubiläum feierlich dokumentiert ist.

Sankt Michaelsbund hat sich nachhaltig behauptet

Bei der Übergabe würdigte Gößl die Verdienste des Medienhauses. Der Sankt Michaelsbund habe sich durch die Wirren der Zeit hindurch nachhaltig behauptet und stehe immer noch stark da. Jubiläen wie dieses seien selten und zeigten, dass ein Unternehmen „in jedem Fall mehr richtig gemacht hat als falsch“. Der Sankt Michaelsbund beherrsche die Kunst, sich in einer veränderten Welt immer neu aufzustellen, so Gößl.

Sankt Michaelsbund profitiert von der IHK als Ausbildungsbetrieb

Direktor Stefan Eß wies bei der Entgegennahme der Urkunde auf die gute Zusammenarbeit mit der IHK hin. Deren Fortbildungsangebote rund um die Digitalisierung seien eine wichtige Hilfe für die Arbeit des Sankt Michaelsbundes. Auch als Ausbildungsbetrieb arbeite man eng mit der IHK zusammen. Egal ob Medienkaufmann, Kaufmann im E-Commerce oder Buchhändler: bei allen Ausbildungsberufen, die der Sankt Michaelsbund anbietet, „ist die IHK der Partner an unserer Seite“, betonte Eß.


Der Autor
Paul Hasel
Radio-Redaktion
p.hasel@st-michaelsbund.de