Schools for future

Grünes Klassenzimmer und Upcycling an der Maria Ward Mädchenrealschule

Ein Fairomat mit fair gehandelten Süßigkeiten, ein „Grünes Klassenzimmer“ im Freien und Upcycling von alter Kleidung – die Ökofreaks an der Maria Ward Mädchenrealschule in Berg am Laim haben immer neue Projekte…

Fast 30 Mädchen treffen sich jede Woche mit AG-Leiterin Rotraud Kotter. Dann wird im Garten das Laub vom Herbst zusammengerecht, der Fairomat mit Nachschub befüllt oder alte Klamotten umgestaltet. Die Upcycling Werkstatt ist das neueste Projekt der Ökofreaks. „Die Kleidung haben wir gesammelt. Jeder hat so viel rumliegen, was nicht mehr passt oder gefällt. Es ist richtig viel zusammengekommen. Das, was noch gut ist, verkaufen wir beim Maifest direkt weiter, das andere wollen wir upcyceln“, erzählt Schülerin Helena. Schulleiterin Ute Sterner ist es wichtig, dass Schülerinnen ihre Ideen einbringen. Wichtig sei es aber, dass die Jugendlichen nicht nur Forderungen an die Politik stellen, sondern selbst aktiv werden.

Die Autorin
Stefanie Schmid
Radio-Redaktion
s.schmid@st-michaelsbund.de

Audio