München am Mittag

Gräber, die nach Curry duften

Bei der Gräberbepflanzung geht der Trend hin zu Exotischem - aber auch mit den Klassikern kann man wenig falsch machen.

Florist Peter Konrad Ihle mit klassischen Erika und exotischem Currykraut.

Wenige Tage vor Allerheiligen freuen sich viele Menschen im Erzbistum schon auf den Besuch der schön bepflanzten Gräber auf den Friedhöfen. Was es in Sachen Bepflanzung allgemein zu beachten gilt und warum Currykraut inzwischen ein echtes Trendgewächs auch Friedhöfen ist - das erklärt Florist Peter Konrad Ihle von der Stiftsgärtnerei im Münchner Benediktinerkloster St. Bonifaz.

In "München am Mittag" erzählt Weltmissionspraktikantin Jana Schmitt, wie sich ihre Arbeit bei Missio durch Corona verändert hat.

Außerdem verrät der stellvertretende Chefredakteur Florian Ertl, was in der neuesten Ausgabe der "Münchner Kirchenzeitung" auf die Leser wartet.

München am Mittag mit Ivo Markota, 12-15 Uhr, auf DAB+ und im Webradio.