Tipps und Erfahrungen rund ums Pilgern

Gehen und nach innen lauschen

Pilgern ist beten mit den Füßen, das Gehen führt einen nach innen, zu sich selbst und auch zu Gott. Eindrücke und Tipps zum Pilgern.

Während sich jetzt Millionen von Urlaubern auf den Weg an Strände und zu Touristenhighlights machen, entscheiden andere sich ganz bewusst für eine andere Art der Auszeit: für das Pilgern. Neben den klassischen Pilgerwegen gibt es inzwischen viele Formen und Möglichkeiten gehend zu entschleunigen und zu sich zu finden. Wir berichten über Erfahrungen, neue Ziele und den Sinn des Pilgerns.
Sich auf einen Weg machen mit einem religiösen Ziel, das kann man mit einer wochenlangen Pilgerreise nach Santiago de Compostela, aber auch bei einer Wallfahrt nach Altötting zum Bespiel. Seit einigen Jahren gibt es eine Art kleine Bruder des Pilgerns: Die spirituelle Wanderung. Bildungswerke haben sie im Angebot. Ausgebildete Begleiter führen ihre Teilnehmer auf einem nicht allzu schweren Wanderweg und stellen den Tag unter ein spirituelles Motto, das Naturerlebnis ist sowieso dabei.

Buchtipps

Derry Brabbs: Pilgerwege. Die schönsten historischen Routen Europas, 256 S. mit zahlr. Fotos

38 € inkl. MwSt.

Hier bestellen

Anita Guth: Sternenweg. Unterwegs zu den schönsten Klöstern Oberbayerns, Hirschkäfer Verlag, 144 S.

16.90 € inkl. MwSt.

Hier bestellen

Audio

Erfahrungen und Tipps zum Pilgern