04. Mai

Florian

Albrecht Altdorfer: Das Martyrium des Florian, um 1530, Uffizien in Florenz (Bild: Wikipedia/PD-old)

Florian gab einem wenig christlichen Prinzip seinen Namen und ist als Schutzpatron der Feuerwehr einer der populärsten Heiligen. Zu diesem Patronat kam der Märtyrer, weil er in Lorch von einer Brücke gestürzt wurde mit einem Mühlstein um den Hals. Der römische Amtsvorsteher und Christ Florian wollte 40 Christen beistehen, die dort festgehalten wurden. Er wurde dafür zum Tod verurteilt, doch niemand wollte Hand an ihn legen.