Babylon Berlin - die Krimi-Bücher

Exakt recherchiert bis zum Wetter

Lange Zeit waren seine Krimis ein Geheimtipp. Das ist vorbei seitdem der erste als Vorlage für die Serie „Babylon Berlin“ diente. Jetzt steht Volker Kutscher mit den Gereon-Rath Krimis auf der Bestsellerliste, und setzt die Reihe fort.

Wer auf Gereon Rath und Charlotte Ritter über die Verfilmung hinaus nicht mehr verzichten möchte, kann in den Büchern noch viele Ermittlungen mit den beiden durchstehen. „Lunapark“ und „Marlow“ heißen Band sechs und sieben der Reihe. Der Autor interessiert sich für die die politischen Umwälzungen der beginnenden Nazi-Herrschaft und die Auswirkungen auf den Alltag seiner Protagonisten.
Gereon Rath gehört zu denjenigen, die zunächst dachten: “Wird alles nicht so schlimm werden mit den Nazis.“ Er will sich am liebsten durchmogeln, doch das geht nicht so einfach. In „Lunapark“ ermittelt er zu einer Mordserie an SA- Männern. Alle Details der Krimis sind exakt recherchiert: „Was ist an dem Tag passiert in Berlin, wie war das Wetter?“, das ist mir wichtig, dann erleben die Leser die Krimis beinahe wie Zeitzeugen.

Buchtipps

Volker Kutscher: Marlow. Der siebte Rath-Roman, Piper, 528 S.

24 € inkl. MwSt.

Hier bestellen

Volker Kutscher: Lunapark, KiWi Taschenbücher, 560 S.

12 € inkl. MwSt.

Hier bestellen

Audio