30. Juli

Er verkaufte alles, was er besaß, und kaufte den Acker

Rainer Maria Schießler, Pfarrer von St. Maximilian in München (Bild: Sankt Michaelsbund)

Aus dem heiligen Evangelium nach Matthäus:

In jener Zeit sprach Jesus zu der Menge: Mit dem Himmelreich ist es wie mit einem Schatz, der in einem Acker vergraben war. Ein Mann entdeckte ihn, grub ihn aber wieder ein. Und in seiner Freude verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte den Acker. Auch ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Kaufmann, der schöne Perlen suchte. Als er eine besonders wertvolle Perle fand, verkaufte er alles, was er besaß, und kaufte sie.