Don Johannes Schwarz

Einmal Jerusalem und zurück - zu Fuß

14.000 Kilometer und 250.000 Höhenmeter in 459 Tagen durch 26 Länder - das sind beeindruckende Zahlen. Aber noch beeindruckender sind die Geschichten, die Don Johannes Schwarz unterwegs erlebt hat.

Der katholische Priester Johannes Schwarz ist zu Fuß nach Jerusalem und zurück gepilgert

Heulende Schakale, ein Panzer, Bärenmütter mit ihren Jungen, 13 Paar Schuhe (die meisten Sandalen, weil da das Wasser so schön rein- und rauslaufen kann) und eine Alpin-Schubkarre waren Begleiter auf Don Johannes Schwarz großer Reise. Er ist von Liechenstein nach Jerusalem und zurück gepilgert - und zwar zu Fuß. Wer so etwas macht, muss entweder verrückt sein oder katholischer Priester. Don Johannes ist beides, ersteres jedenfalls ein bisschen - das hat er schon als Jugendlicher bewiesen, als er allein in Australien unterwegs war. Und katholischer Priester ist er heute unterwegs immer. Er hat sogar eine mobile Sakristei dabei. Vor allem aber liebt er das einfache Leben als Pilger. Was er sucht und was er unterwegs alles gefunden hat – auch das ist Thema bei Hauptsache Mensch.

Erstausstrahlung der Sendung Dezember 2017

Die Autorin
Brigitte Strauß-Richters
Radio-Redaktion
b.strauss-richters@st-michaelsbund.de

Audio