Ehe, Familie und Sexualität im Christentum

Gleichberechtigung von Mann und Frau, im Beruf und in den intimsten Angelegenheiten - ohne das Christentum würde es sie nicht geben. Wie sich das aus christlichen Wurzeln entwickelt hat, das schildert der 81 jährige Professor für Kirchengeschichte und Priester Arnold Angenendt in seinem neuen Buch und im Gespräch mit Alois Bierl im Studio. Dabei kommt auch zur Sprache, wie sich die Sexualmoral im Lauf der Geschichte immer wieder verändert hat.