Religiöses Buch des Monats

Die täglichen Predigten des Papstes

Nur wenige Tage nach seiner Papstwahl begann Papst Franziskus damit, in der Kapelle des Gästehauses Santa Marta täglich die Morgenmesse zu feiern - und dabei auch kurz zu predigen. Die Predigten von März bis September 2013 sind nun in einem Buch erschienen.

rr über die Diese Predigten wollen helfen, den Glauben zu vertiefen und im Alltag auf das eigene Leben zu beziehen, darum wählt Papst Franziskus ganz bewusst eine möglichst einfache Sprache. Er versucht, das Gemeinte in vielen plastischen Bildern und Vergleichen anschaulich zu machen. Die mit vielen Zitaten durchsetzten Zusammenfassungen der einzelnen Predigten werden jeden Tag vom Osservatore Romano und Radio Vatikan veröffentlicht. Der Ausgangspunkt des Glaubens ist für Papst Franziskus immer eine Begegnung mit Jesus, der uns seinen Blick zuwendet und jeden Einzelnen beim Namen ruft. Diese Begegnung bedeutet einerseits Verheißung, sie mündet stets auch in einen Auftrag. Meist münden die Predigten ein in ein Gebet, und der Heilige Vater weist immer wieder darauf hin, dass die Fragen des Evangeliums immer auch an unser eigenes Herz gerichtet sind und eine Antwort erwarten. So kann das Buch in jedem Fall wertvolle Impulse für das eigene Leben vermitteln.
Papst Franzikus: Predigten aus den Morgenmessen in Santa Marta, Herder, 19,99 €

bestellen bei "lesetraum"