München am Mittag

Das plant die Ampelkoalition

Der Koalitionsvertrag zwischen SPD, Grünen und FDP steht. Darin wird klar: Auch die Kirchen werden sich umstellen müssen.

Michael Kellner, Norbert-Walter Borjans, Annalena Baerbock, Robert Habeck, Olaf Scholz, Christian Lindner, Volker Wissing, Saskia Esken und Lars Klingbeil vor der Vorstellung des Koalitionsvertrags in Berlin.

Nach 16-jähriger Unionskanzlerschaft steht jetzt die Koalition zwischen SPD, Grünen und FDP. Die Abwesenheit einer "C"-Partei wird sich auch im Verhältnis zwischen Kirchen und Staat zeigen, da ist sich der Theologe und Politikexperte Sascha Rotschiller sicher. Im MKR-Interview erklärt er, warum sich christliche Werte aber durchaus auch in den Plänen der "Ampel" zeigen.

Am Freitag findet im Erzbistum wieder die "Nacht der Lichter" statt. In "München am Mittag" spricht eine Helferin über die Vorbereitungen auf das ökumenische Abendgebet.

Außerdem geht's nach Erding: Dort gibt es auch dieses Jahr wieder einen lebendigen Adventskalender mit vielen Veranstaltungen.

München am Mittag mit Anna Parschan, von 12 bis 15 Uhr, auf DAB+ und im Webradio.