Total Sozial

Auf in die KistE

Seit fast 50 Jahren betreibt das Katholische Jugendsozialwerk München im Hasenbergl eine offene Jugendfreizeitstätte.

An dieser Mauer können die Jugendlichen sich als Sprayer versuchen. © SMB

Das Hasenbergl hat unter den Münchner Stadtvierteln nicht den besten Ruf. Für viele ist es immer noch ein sozialer Brennpunkt. Ein Ruf der vor allem aus den 70er und 80er Jahren stammt. Damals entstanden dort massenhaft günstige Wohnungen in Hochhaussiedlungen. Was aber lange Zeit fehlte, waren Infrastruktur, Schulen und Freizeitangebote für Jugendliche. Seit 1978 betreibt das katholische Jugendsozialwerk München im Hasenbergl den offenen Jugendtreff KistE. Ein paar Jahre später zog der Jugendtreff in sein heutiges Gebäude in der Gundermannstraße. Für „Total Sozial“ habe ich die KistE besucht und mir dort angeschaut, was den Jugendlichen alles geboten wird.

Eine Wiederholung der Sendung vom 6. März 2020